welche Hunde haaren nicht?

welche Hunde haaren nicht

welche Hunde haaren nicht

Welche Hunde haaren nicht? Hunde, die nicht haaren: 26 Hunderassen

Welche Hunde haaren nicht? Wenn Sie entscheiden, welche Hunderassen für Ihre Familie am besten geeignet sind, gibt es viel zu beachten. Aber für die meisten potenziellen Tierhalter ist dies einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines Begleiters für ihre Familie?

Hundehaare.

Hunde haben Haare, und wenn sie haaren, können diese Haare auf deine Kleidung, deine Möbel. . . . im Grunde überall gelangen. Und während das für einige Hundebesitzer kein Problem ist (einige Leute haben einfach nichts dagegen, jeden Tag nach ihrem Hund zu saugen!), für andere kann es ein Deal Breaker sein.

Die Frage ist also, sind nicht abstoßende Hunde überhaupt eine echte Sache? Ist es möglich, Ihrer Familie eine Rasse mit geringem Auswurf hinzuzufügen, um die Reinigung (und mögliche allergische Reaktionen) auf ein Minimum zu beschränken? Und wenn ja, welche Hunderassen sind nicht abwerfend?

Welche Hunde haaren nicht - Gibt es Hunde die nicht haaren?

Bevor wir uns darauf einlassen, welche Hunderassen für Tierhalter, die auf der Suche nach einem nicht abspeckenden Haustier sind, am besten geeignet sind, müssen wir zunächst darüber sprechen, ob es nicht abspeckende Hunde gibt.

Und die Antwort ist nicht genau.

Die Vorstellung, dass es einen Hund gibt, der überhaupt nicht verliert, ist ein Mythos. Es gibt keine Hunderasse, die völlig ungeschützt ist; alle Hunde werden bis zu einem gewissen Grad ausgesetzt. Aber es gibt Hunde mit geringem Ausscheidungsgrad, die nur ein Minimum an Ausscheidungen aufweisen – und tatsächlich so wenig, dass Sie es wahrscheinlich nicht einmal bemerken werden.

Also, was sind einige dieser Hunderassen, die nicht haaren und die Sie Ihrer Familie hinzufügen können?

Welche Hunde haaren nicht - Hunderassen die wenig haaren

Werfen wir einen Blick auf einige der beliebtesten Hunde für potenzielle Haustierbesitzer, die auf der Suche nach einem tierfreundlichen Begleiter sind. Wir haben diese Liste von Hunderassen mit geringem Auswurf nach Größe organisiert: kleine Hunde, mittlere Hunde und große Hunde.

Kleine Hunde…

Kleine Hunderassen die nicht haaren: Basenji

welche Hunde haaren nicht

Mit seiner geringen Größe ist der Basenji einer der kleinsten der Hundefamilie – und dank seines kurzen Fells ist er auch einer der unwahrscheinlichsten zu haaren.

Der Basenji ist bekannt dafür, ein kluger, unabhängiger Hund zu sein. Sie sind auch sehr aktiv, also bevor du deiner Familie ein Basenji hinzufügst, stelle sicher, dass du die Energie hast, mitzuhalten!

Was die Pflege betrifft, so sind Basenjis extrem wartungsarm. Sie sind bekannt dafür, ausgezeichnete Selbstpfleger zu sein, und ihr kurzes, feines Haar braucht nichts anderes als ein gelegentliches Bad, um in Top-Form zu bleiben.

Bedlington terrier

welche Hunde haaren nicht

Bedlington Terrier sind bekannt für ihr kurzes, lockiges Fell und ihre lebenslustigen Persönlichkeiten und sind eine großartige, wenig abfallende Rasse. Seien Sie einfach bereit, sie auf viele tägliche Spaziergänge mitzunehmen. Weil sie als Rennhunde gezüchtet wurden, sind Bedlington-Terrier energiereich und benötigen viel Bewegung (aber sobald sie ihre Energie wieder abgeben, werden sie sich gerne mit dir auf der Couch kuscheln). Solange sie sich bewegen, sorgen Bedlington Terrier für entspannte, ruhige Haushunde.

Auch wenn Bedlington-Terrier als schuppenfreie Rasse bekannt sind, gibt es in Bezug auf Pflege und Wartung viel zu beachten. Bedlington Terrier sollten alle paar Tage gebürstet und jeden Monat gepflegt und getrimmt werden, um Matten, Verwirrungen und andere Fellprobleme zu vermeiden.

Bichon Frise

welche Hunde haaren nicht

Auf der Suche nach einer süßen, verspielten und fast unüberschaubar süßen, schuppenfreien Ergänzung für Ihre Familie? Suchen Sie nicht weiter als die Bichon Frise.

Dank ihres weichen, lockigen Haares ähneln Bichon Frises eher Wattebällen – aber nur weil ihr Haar groß ist, bedeutet das nicht, dass es überall ankommt. Diese hypoallergenen Schoßhunde werden nicht viel verlieren – solange Sie mit ihrer Pflege Schritt halten. Bichon Frises müssen auf einem strengen Pflegeplan (einschließlich täglichem Bürsten und einem monatlichen Bad und Trimmen) gehalten werden, um ihr Fell in Topform zu halten.

Brüsseler Griffon

welche Hunde haaren nicht

Brüsseler Griffon Enthusiasten lieben die Rasse dank ihrer fröhlichen Art, ihrer neugierigen Persönlichkeit und ihres ausdrucksstarken Gesichts. Sie sind auch eine aktive Rasse (trotz ihrer geringen Größe!), was sie zu einem Favoriten für Familien macht, die einen kleinen Hund wollen, der immer noch gerne spazieren geht, spielt und die Natur erkundet. Und als zusätzlichen Bonus? Der Brüsseler Gänsegeier verliert kaum Haare.

Benannt nach der Stadt Brüssel, Belgien, haben diese kurzen, kräftigen Hunde kurze Haare, die nur minimale Pflege erfordern; wöchentliches Bürsten und gelegentliches Baden und Trimmen sind alles, was nötig ist, um den Brussels Griffon richtig zu pflegen.

Cairn Terrier

welche Hunde haaren nicht

Als eine der ältesten Terrierrassen hat der Cairn Terrier ein doppeltes Fell, das dem Hund ein zottiges Aussehen verleiht. Aber trotz des zottigen Aussehens werden die Haare dieses kleinen Hundes wahrscheinlich nicht viel verlieren. Wenn es um die Pflege und Wartung geht, fällt der Cairn Terrier irgendwo in die Mitte des Rucksacks; wöchentliches Bürsten, monatliche Bäder und gelegentliches Handstrippen helfen, die Gesundheit und Textur des Fells zu erhalten.

Chinese Crested

welche Hunde haaren nicht

Der Chinese Crested Hund mag ein wenig ungewöhnlich aussehen – aber ihre süßen und liebevollen Persönlichkeiten machen ihn zum perfekten Begleithund. Außerdem sind sie dank ihres meist haarlosen Körpers eine großartige Option für Haushalte, die keine Probleme mit dem Haarausfall haben möchten..

Der Chinese Crested Hund hat einige Haare auf dem Kopf (die an Zöpfe erinnern können), Knöchel und Schwanz – aber sie verlieren nicht viel. Aber nur weil sie nicht viel Haar haben, bedeutet das nicht, dass sie keine Pflege benötigen! Da der Chinese Crested Hund meist kahl ist, neigt er zu Hautirritationen (einschließlich Sonnenbrand!) – was die Hautpflege (einschließlich gezielter Behandlungen und Sonnenschutz) zum wichtigsten Anliegen dieser Rasse macht.

Coton de Tulear

welche Hunde haaren nicht
Dieser „Royal Dog of Madagascar“ mag einen königlich klingenden Namen haben, aber an seiner Persönlichkeit ist nichts besonders ausgefallen. Tatsächlich ist ihr Temperament dem Narren näher als dem König! Der Coton de Tulear ist ein süßer, verspielter, fröhlicher Hund, der nur Spaß haben, spielen und unterhalten möchte.

Der Coton de Tulear hat seinen Namen dank seines baumwollähnlichen Mantels – aber dieser baumwollähnliche Mantel bleibt auf dem Körper des Hundes und nicht auf Ihren Möbeln. Das Hauptproblem bei der Pflege des Coton de Tulear ist das regelmäßige Bürsten. Je länger das Fell des Hundes ist, desto öfter muss es gebürstet werden, um Matten zu vermeiden.
 

Havaneser

welche Hunde haaren nicht

Der Havaneser hat eines der schönsten Gesichter im Königreich der Hunde. Aber das ist nur einer ihrer Reize! Diese Hunde sind bekannt für ihre lebhaften, fröhlichen Persönlichkeiten. Dank ihrer geringen Größe und ihres relativ geringen Aktivitätsbedarfs sind sie auch bei Stadt- und Wohnungsbewohnern sehr beliebt.

Der Havaneser hat ein langes, dickes Fell – und auf den ersten Blick könnte man denken, dass er wahrscheinlich haaren wird. Aber mit regelmäßiger Pflege sind havanesische Hunde eigentlich sehr wenig abweisend. Aber mit regelmäßig meinen wir regelmäßig – um das Fell der Havanesen gesund und mattfrei zu halten, planen wir die täglichen Bürstensitzungen zusammen mit dem gelegentlichen Baden und Haarschnitt (je nach Felllänge sollten alle paar Monate in Ordnung sein).

Lhasa Apso

welche Hunde haaren nicht

Der Lhasa Apso mag wie ein Schoßhund aussehen – aber lassen Sie sich nicht von seiner kleinen Statur täuschen! Diese Hunde wurden ursprünglich gezüchtet, um tibetische Mönche darauf hinzuweisen, dass sie sich den Besuchern des Klosters nähern, was sie zu ausgezeichneten Wachhunden macht. Sie können Fremden gegenüber misstrauisch sein, aber diese Rasse ist ihren Menschen gegenüber äußerst loyal – und sie haben auch eine lustige, spielerische Seite, die sie zu einem großartigen Begleithund macht.

Lhasa Apso’s haben einen der luxuriösesten Mäntel im Tierreich, der ohne regelmäßige Trimmung bis auf den Boden wachsen kann. Aber auch wenn ihr Haar lang wird, fällt es nicht ab – bereiten Sie sich einfach auf einen regelmäßigen Pflegeplan vor, um ihr Fell intakt zu halten. Lhasa Apso’s müssen regelmäßig gebürstet werden (jeden Tag, wenn das Fell lang ist, alle zwei bis drei Tage, wenn das Fell kürzer gehalten wird), zusammen mit monatlichen Bädern und Verkleidungen.

Malteser

welche Hunde haaren nicht

Maltesische Hunde sind süß, liebevoll und energiegeladen. Sie mögen klein sein, aber sie kompensieren es mit ihrer großen Energie und Persönlichkeit!

Die Malteser haben auch ein charakteristisches weißes Fell, das sich durch geringe Schuppenbildung auszeichnet – aber nicht wartungsarm. Bereiten Sie sich auf das tägliche Bürsten und regelmäßige Bäder vor, damit das Fell am gesündesten bleibt.

Zwergschnauzer

welche Hunde haaren nicht

Zwergschnauzer sehen ein wenig aus wie kleine alte Männer. Aber sie verhalten sich sicherlich nicht so! Diese Rasse ist bekannt für ihre aktive Persönlichkeit; sie ist verspielt, energisch und liebt es, herumzulaufen!

Schnauzer sind bekannt für ihr langes Gesichtshaar, das einem Schnurrbart ähnelt – und genau wie menschliche Schnurrbärte nicht verlieren, so auch nicht für Zwergschnauzerhaare. Ihr doppeltes Fell muss regelmäßig gebürstet werden, aber wenn das Fell kurz gehalten wird, benötigt der Zwergschnauzer nur minimale Pflege.

Scottish terrier

welche Hunde haaren nicht

Auf der Suche nach einem selbstbewussten, unabhängigen, vielseitigen, mutigen Hund? Und suchen diesen Hund, um auch nicht zu haaren? Wenn ja, dann schauen Sie nicht weiter als auf den schottischen Terrier.

Ähnlich wie der Zwergschnauzer haben schottische Terrier lange Haare im Gesicht (und an anderer Stelle am Körper), verlieren aber nicht mit regelmäßiger Bürstung (etwa einmal pro Woche sollte es reichen). Während der Mantel eines schottischen Terriers im Handumdrehen am besten aussieht, genügt auch eine zweimonatliche Fahrt zum Pistenraupenfahrer.

Shih Tzu

welche Hunde haaren nicht

Shih Tzus sind süß, loyal, liebevoll und liebenswert. Das ist die Definition eines Schoßhundes! Und mit einem weichen, lockigen Fell sind sie auch die Definition von Hunderassen die nicht haaren.

Je länger das Fell von Shih Tzu ist, desto länger dauert es, es zu pflegen (Shih Tzus mit langen Mänteln muss täglich gebürstet werden, während der kürzere „Welpenschnitt“; alle zwei bis drei Tage gebürstet werden muss). Shih Tzus sollte auch alle drei bis vier Wochen gebadet werden, um das Fell sauber, gesund und glänzend zu halten.

Yorkshire terrier

welche Hunde haaren nicht

Yorkshire Terrier mögen klein sein – aber sie sind definitiv nicht klein in ihrer Persönlichkeit! Diese Welpen sind dafür bekannt, rauflustig, liebevoll und rundum lebhaft zu sein (auf eine liebenswerte Art und Weise!) – wenn Sie also einen Welpen suchen, der eine große Persönlichkeit in einem kleinen Paket verpackt, ist dies Ihr Hund.

Yorkshire Terrier, besser bekannt als Yorkie, sind kleine Hunde mit einem dünnen Fell, die bei regelmäßiger Pflege leicht bis zum Boden wachsen können. Aber während ihr Fell lang ist, geht dieses Fell nirgendwo hin – diese Rasse ist extrem abriebfest. Der Yorkie-Mantel ist eigentlich ähnlich wie Echthaar – und genau wie Sie Ihr Haar regelmäßig bürsten und waschen müssen, erwarten Sie auch, dass Sie den Mantel Ihres Yorkie regelmäßig bürsten und pflegen.

Mittelgroße Hunde…

Mittelgroße Hunde die nicht haaren: Kerry Blue terrier

welche Hunde haaren nicht
Flickr@MartinHesketh

Der Kerry Blue Terrier ist intelligent, scharf und athletisch. Und er hat definitiv die Persönlichkeit eines hochenergetischen Terriers! Aber seien wir ehrlich – woran denken die meisten Menschen, wenn sie an diese Rasse denken? Ihr Mantel.

Der Kerry Blue Terrier ist bekannt für seinen wunderschönen blauen Mantel. Aber während die Fellfarbe die meiste Aufmerksamkeit erregen könnte, ist die Tatsache, dass sie so wenig verliert, ein weiterer Grund, auf diese Rasse zu achten. Und das nicht nur, weil sie wenig haaren, sondern auch weil sie wartungsarm sind! Alles, was Sie tun müssen, um den Mantel des Kerry Blue Terriers in Topform zu halten, ist ihn wöchentlich zu bürsten und alle sechs bis acht Wochen zu pflegen.

Lagotto Romagnolo

welche Hunde haaren nicht

Willst du einen Hund, der die perfekte Balance zwischen stark und liebenswert ist? Sportlich und süß? Gutmütig und fleißig? Dann ist der Lagotto Romagnolo genau das Richtige für Sie.

Bekannt als der „Trüffelhund“ Italiens (dank der Jagd auf den teuren Pilz), ist diese süße, entzückende, lockige Rasse ein großartiger Familienhund – besonders wenn man bedenkt, wie wenig sie vergießen. Das lockige Fell des Lagotta Romagnolo ähnelt eher menschlichem Haar als Hundefell – und muss dementsprechend regelmäßig (einmal pro Woche) gebürstet, gebadet und geputzt werden.

Cão de Água Português (Portugiesischer Wasserhund)

welche Hunde haaren nicht

Auf der Suche nach einem Hund, der Lust auf Abenteuer hat – aber genauso gerne mit dir auf der Couch kuscheln möchte? Der portugiesische Wasserhund ist die perfekte Mischung aus liebenswert, abenteuerlustig und liebevoll.

Es gab wahrscheinlich eine Reihe von Gründen, warum der ehemalige Präsident Barack Obama den portugiesischen Wasserhund als die beste Rasse für die Erste Familie wählte – und wir sind sicher, dass die Tatsache, dass diese freundliche Rasse kaum Schuppen hat, wahrscheinlich ganz oben auf der Liste stand. Achten Sie nur darauf, den portugiesischen Wasserhund jede Woche zu bürsten, sonst kann sein Fell verfilzt werden.

Terrier-Rassen

welche Hunde haaren nicht

Terrier sind lustig, aktiv und extrem energiereich. Wenn Sie immer unterwegs sind, wäre ein Terrier ein großartiger Begleiter für Ihre Abenteuer – und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass sie ihr Fell überallhin bekommen.

Im Allgemeinen ist es unwahrscheinlich, dass die Terrierrassen viel verlieren – wenn Sie also einen Terrier-Mix finden, sollten Sie sich keine Sorgen über Probleme beim Verteilen machen müssen. Wöchentliche Bürstungen und gelegentliches Baden sollten ausreichend sein, um den Mantel Ihres Terriers in Top-Form zu halten.

Tibet-Terrier

welche Hunde haaren nicht

Auf der Suche nach einem Wachhund? Der tibetische Terrier ist wachsam, intelligent und extrem loyal und macht ihn zum perfekten Haustier, um über Ihre Familie zu wachen.

Trotz seines Namens ist der tibetische Terrier nicht wirklich ein Terrier; er ist enger mit dem Lhasa Apso verwandt (wenn auch größer) und hat ein ähnlich langes, wenig abfallendes Fell. Und genau wie der Lhasa Apso alle paar Tage gebürstet und jeden Monat oder so gebadet und gepflegt werden muss, sollten Sie das Gleiche für den Tibet Terrier planen.

Irish Soft Coated Wheaten Terrier

welche Hunde haaren nicht

Auf der Suche nach einem treuen, liebevollen Begleithund werden Sie nicht viele bessere Rassen finden als den Wheaton Terrier. Diese Hunde sind bekannt für ihre freundliche Persönlichkeit und ihre tiefsitzende Loyalität zu ihren Menschen. Sie sind auch dafür bekannt, wie wenig sie verlieren!

Der weich beschichtete Wheaten-Terrier hat ein extrem weiches Fell (daher der Name), das wahrscheinlich keine Fellbüschel in der Wohnung hinterlässt – aber sein Fell erfordert regelmäßige Pflege und regelmäßiges Bürsten, um die Mattenbildung in Schach zu halten.

Große Hunde…

Große Hunde die nicht haaren: Afghanischer Windhund

welche Hunde haaren nicht

Mit ihren schlanken Gesichtern und dem langen, seidigen Fell ist der Afghanische Windhund eine der markantesten und am leichtesten erkennbaren Hunderassen der Welt. Aber diese Hunde sind mehr als nur ihr Aussehen! Sie haben eine ausgeprägte Persönlichkeit, die auf interessante Weise ein Gefühl von Albernheit und Distanziertheit verbindet.

Sie haaren vielleicht nicht viel, aber Afghanen haben ein robustes Fell – und dieses Fell muss jede Woche stundenlang geputzt werden (plus regelmäßige Bäder), um gesund, sauber und mattenfrei zu bleiben. Wenn Sie beschließen, Ihrer Familie einen Afghanen hinzuzufügen, müssen Sie sich auf eine Menge Pflege einstellen.

Bouvier Des Flandres

welche Hunde haaren nicht
Flickr@MartinHesketh

Der Bouvier Des Flandres ist ein starker, kräftiger Arbeitshund. Sie sind erstaunliche Wachhunde – aber sie liebevoll und sind auch großartige Begleithunde.

Das dicke Fell der Bouvier Des Flandres hat sich weiterentwickelt, um den Witterungseinflüssen standzuhalten (der Hund wurde ursprünglich als Allrounder gezüchtet) – und ist nicht nur praktisch wetterfest, sondern verliert auch nicht. Es ist auch vielseitig und pflegeleicht; eine wöchentliche Bürstung und ein gelegentliches Bad sind alles, was Sie für diese Rasse tun müssen, um sie gut gepflegt zu halten.

Riesenschnauzer

welche Hunde haaren nicht

Genauso wie der Zwergschnauzer sind die Riesenschauzer intelligent, aufmerksam und haben mutige, energiegeladene Persönlichkeiten. Und genau wie ihre Miniaturkollegen werden Riesenschnauzer nicht viel von ihrem Schnurrbart, ihrem Gesicht oder irgendwo sonst auf ihrem Körper haaren. Putzen Sie das Fell regelmäßig, um Verwicklungen und Verfilzungen zu vermeiden.

Irish Water Spaniel

welche Hunde haaren nicht
Flickr@MartinHesketh

Lieben Sie es zu schwimmen? Getreu ihrem Namen ist der irische Wasserspaniel einer der besten Schwimmer der Hundewelt. Sie sind auch neugierig, mutig, energisch und verspielt und machen sie zu einem großen Haustier für eine aktive Familie.

Der irische Wasserspaniel ist bekannt für sein langes, lockiges Fell – aber obwohl er lang und dick ist, fallen die Haare dieser Spaniel nicht viel.

Labradoodle

welche Hunde haaren nicht

Labrador-Retriever sind eine der freundlichsten und liebevollsten Rassen im Tierreich – aber sie haben sich definitiv abgesetzt. Labradoodles (die eine Mischung aus Laboren und Pudeln sind) bieten das Beste aus beiden Welten – die wunderbare Persönlichkeit eines Labors mit dem hypoallergenen Fell eines Pudels (das sehr wenig haart).

Genau wie ein Pudel sollten Sie planen, Ihren Labradoodle jeden Tag zu bürsten, um Matten zu vermeiden – und regelmäßige Bäder (jeden Monat oder so) halten ihr Fell sauber und gesund. Beachten Sie, dass einige Labradoodles, da sie eine Mischung aus Rassen sind, mehr verlieren können als andere. Arbeiten Sie mit einem verantwortungsbewussten Züchter zusammen, der Ihnen Auskunft über den Hintergrund des jeweiligen Welpen geben kann.

Pudel

welche Hunde haaren nicht

Man könnte meinen, Pudel seien bezaubernd – aber ihre Persönlichkeit ist viel würdevoller als süß. Diese stolzen Tiere sind extrem schlau, aktiv und sportlich.

Pudel haben viele dicke, lockige Haare – aber ihr Fell ist hypoallergen und wirft sehr wenig ab. Pudel müssen jeden Tag gebürstet werden, besonders in der Nähe der Haut, damit sich die Haare nicht verfilzen und verheddern.

Hunderassen, die wenig haaren und Allergien auslösen

Welche Hunde haaren nicht –  Viele Menschen suchen nach Hunden, die kein Fell haben (oder in Wirklichkeit nur wenig Fell haben), um allergische Reaktionen auf ein Minimum zu beschränken. Hunderassen die nicht haaren eignen sich zwar hervorragend für Allergiker, es ist jedoch wichtig zu wissen, woher die allergischen Reaktionen kommen und wie sie vermieden werden können.

Das Wichtigste zuerst: Hundehaar löst keine allergischen Reaktionen aus. Reaktionen treten auf, wenn Hautschuppen (abgestorbene Hautzellen) von der Haut des Hundes abplatzen und in die Luft gelangen. Wenn Sie also allergische Reaktionen auf ein Minimum beschränken möchten, müssen Sie sich mit Hautschuppen befassen, nicht mit Hundehaaren.

Während kein Hund zu 100% hypoallergen ist, gibt es Hunde mit einem hypoallergenen Fell, die viel weniger Hautschuppen produzieren als andere, was Reaktionen in Schach halten kann. Es kann auch hilfreich sein, einen Hund mit niedrigem Fell zu haben. Hautschuppen können sich in Hundehaaren fortbewegen. Wenn ein Hund also nicht viel haart, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Hautschuppen in die Luft gelangen. Und regelmäßige Bäder (ob Sie einen hypoallergenen Hund haben oder nicht) sind ein Muss!

Nicht haarende Hunde
Welche Hunde haaren nicht – Hundebesitzer zu sein bedeutet nicht, dass Sie es sich gefallen lassen müssen, dass Hundehaare jeden Quadratzentimeter Ihres Zuhauses bedecken. Und jetzt, da Sie die beliebtesten Rassen mit niedrigem Schuppen kennen, können Sie das Beste aus beiden Welten haben – großartiger Hund, keine Hundehaare.

Brauchen Sie Hundepflege?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.